Realisierung: Günther Oberaigner
Design: Paul Lanzerstorfer